„Stella's Morgenstern“ -

Beautiful Songs

Bo elay – Komm zu mir

 

Auf ihrer neuen CD „Bo elay – Komm zu mir“ hat

„Stella's Morgenstern“ zwölf Titel eingespielt,

neue und traditionelle Lieder mit poetischen Texten auf

Hebräisch und Jiddisch.

 

Diese Beautiful Songs erzählen von der Liebe, von Sehnsüchten, Sinnlichkeit und Träumen.

 

Dabei setzen Sängerin Stella, Gitarrist Andreas Hecht und der israelische Komponist prof*merose

auf ihre bewährte Mischung, wofür „Stella's Morgenstern“ steht:

Sie verbinden unterschiedlichste musikalische Stile und Klänge für ihre neuen und traditionellen Lieder. Sie finden besondere Arrangements auf unterschiedlichsten Instrumenten wie Gitarren, Lautengitarre, Ukulele, Indisches Harmonium, Autoharp, Banjo, Shruti-Box oder Cello.

Das macht den einzigartigen und besonderen Klang von „Stella's Morgenstern“ aus.

 

Entstanden sind musikalische Kostbarkeiten, die einladen zum Träumen und Sinnieren

oder Lust machen mitzutanzen.

 

Die Beautiful Songs handeln von Begierde, vom Wunsch nach Versöhnung, Angst vor der Liebe, von Fleischeslust, Sehnsucht nach dem verlorenen Zuhause, dem Traum vom Paradies und der Liebe zu Gott.

 

Berührende Texte hat prof*merose geschrieben:

Sie erzählen von menschlichen Schwächen, vom Scheitern und der Suche nach einer Welt, in der die Zeit für einen Moment innehält. -

Immer mit einem Schmunzeln darüber, dass es im Leben oft anders kommt, als man denkt.

Kurzum, die Beautiful Songs sind eine Liebeserklärung an die menschliche Existenz, mit

dem festen Glauben daran, dass Romantik und eine Prise Humor das Leben schöner machen.

 

Stella und Andreas schaffen mit ihren stimmungsvollen Interpretationen

einen musikalischen Kosmos, in dem die Poesie von prof*merose sich feinsinnig entfaltet:

Dort gehen Wort und Musik eine magische Verbindung ein und lassen Raum für Traum

und Gegenwart.

Da geraten Worte ins Schwingen und werden zu gefühlsreichen Bildern, in denen jeder

so sein kann, wie er sein möchte.

Ergänzend vervollkommnen die skurillen und markanten Zeichnungen von prof*merose Texte und Töne zu einem Gesamtkunstwerk.

Die Beautiful Songs von „Stella's Morgenstern“ gehen zu Herzen und machen süchtig:

„Jedes Lied ist anders und jedes Lied ist ein Kunstwerk für sich.“ Michael Alpert.

 

Als Gastmusiker hat das Trio wieder den Cellisten Matthias Ricardo Müller eingeladen.

Mit dabei sind auch Polina und Merlin Shepherd aus Brighton und die Hamburger Sängerin Inge Mandos.